Sierra Nevada Daten

/

Die Sierra Nevada liegt im Westen der Vereinigten Staaten, hauptsächlich im US-Bundesstaat Kalifornien.

Die Sierra Nevada gehört zu den drei Gebirgszügen, die im Westen der USA von Nord nach Süd parallel zur Pazifikküste verlaufen. Der 650 km lange Gebirgszug erstreckt sich von Fredonyer Pass im Norden bis zu den Tehachapi Mountains im Süden.

Sierra_Nevada Lage
Lage der Sierra Nevada innerhalb Kaliforniens
Bild: John W. Dale, U.S. Forest Service

Das Gebirge befindet sich überwiegend auf dem Gebiet des US-Bundesstaats Kalifornien, nur ein kleiner Teil, die Carson Range östlich des Lake Tahoe, befindet sich auf dem Gebiet des Bundesstaats Nevada.

Koordinaten der Sierra Nevada

36° 35′ N, 118° 18′ W

Im Norden ist die Sierra Nevada über 2700 m hoch, der mittlere Teil erreicht eine Höhe von fast 4000 m und ihr höchster Punkt ist der Mount Whitney im südlichen Teil. Die Hochgebirgszone oberhalb 2500 m wird als High Sierra bezeichnet und erstreckt sich als über 300 km langer und etwa 30 km breiter Streifen vom Pyramid Peak am Lake Tahoe bis zum Cottonwood Pass.

Um den Mount Whitney liegen 12 weitere Gipfel mit einer Höhe über 4200 m, von denen einige sich steil drei Kilometer hoch über dem Großen Becken im Osten erheben. Südlich des Mount Whitney wird das Gebirge rasch niedriger und erreicht am Lake Isabella nur noch eine Höhe von 3000 m.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.